CC BY-ND "Deck the halls, Baby!"
Rezepte

Apfeltorte

Eine sehr erfrischende und leckere Torte. Alle Bratapfel-Liebhaber werden diese Torte lieben. Leider fehlte mir das Rosmarin, sonst wäre auf der Torte eine wunderschöne Winterlandschaft entstanden. Dafür könnt ihr mir zeigen, dass ihr es besser könnt, oder? 😉

Zutaten

Zutaten für eine Torte mit ca. 16 Stücken (ca. 430 kcal pro Stück). Wer es genau wissen will: E 7g, F 24 g und KH 45 g pro Tortenstück.

Kompott

  • 900 g Äpfel
  • 350 g + 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-ZUcker
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2 TL Speisestärke

Tortenboden

  • 225 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 275 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt

Mascapone-Quark-Creme

  • 2 Baltt Gelantine
  • ½ Vanilleschote
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 200 g Schlagsahne

Dekoration

  • 6 Zweige Rosmarin (Die hatte ich leider vergessen. 😑)

salt_20181026_232755_278

Zubereitung

  1. 750 g Äpfel schälen und würfeln. 25 g Zucker karamellisieren. Äpfel mit dem Karamell und dem Vanillin-Zucker andünsten. Apfelsaft mit Stärke glatt rühren und zu dem Apfelgemisch geben, sodass Kompott entsteht.
  2. Den Rest der Äpfel reiben. Butter, 225 g Zucker und Salz cremig schlagen. Eier, Apfelmus und 50 g Mehl unterrühren. Den Rest Mehl, Backpulver und Zimt unterheben. Springform (26 cm Ø) fetten und bemehlen. Teig hineingeben und verstreichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 ºC/ Umluft: 150 ºC) ca. 40 min. backen. Auskühlen lassen.
  3. Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden, sodass drei Böden entstehen. Tortenring um den ersten Boden stellen. Gelantine einweichen. Vanillemark, Mascarpone, Quark und 100 g Zucker verrühren. Gelantine schmelzen. 2 EL Creme einrühren, in die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen, unterheben. Hälfte der Mascarpone-Quark-Creme auf den Boden streichen. Zweiten Boden darauflegen und das Kompott darauf verteilen. Dritten Boden auf das Kompott legen und die restliche Mascarpone-Quark-Creme darauf verteilen.
  4. Rosmarin waschen, in 2 EL Zucker wenden. Als Tannenbäume auf die Torte setzen.

Wie schmeckt dir die Torte? Wie hast du deine Torte dekoriert?

Werbeanzeigen
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s